Liebe Clubkollegen,

Ich hoffe Euch und Euren Familien geht es gut und ihr seid gesund!

Ich habe mit dieser Aussendung zugewartet, da eigentlich für heute Nachmittag angekündigt war, dass der Aeroclub Empfehlungen für die Aufnahme des Flugbetriebes herausbringen wird. Da diese Empfehlungen noch nicht veröffentlicht wurden, schicke ich Euch hier einmal, was wir uns vorstandsintern zu dem Thema überlegt haben:

Mit 1. Mai 2020 können wir den Flugbetrieb auf unserem Platz wieder aufnehmen. Wir wollen mit folgenden besonderen Regeln starten und diese gemäß den gemachten Erfahrungen adaptieren. Die jeweils aktuell geltenden Sonderregeln werdet ihr auch auf der Homepage finden. Falls ihr also nicht sicher seid, was gerade gilt, am besten dort nachsehen.

Vielen Dank an dieser Stelle für die eingebrachten Vorschläge einiger Mitglieder!

Hier die bis auf weiteres gültigen Regeln für den Flugbetrieb:
  1. es dürfen maximal 9 Piloten gleichzeitig am Platz sein
  2. jeder Pilot muss einen eigenen Vorbereitungstisch verwenden
  3. keine Gäste am Platz, als Begleitung nur Personen, die im selben Haushalt leben
  4. die Hütte darf gleichzeitig nur von einer Person betreten werden
  5. die Sitzgelegenheiten sollen nicht zum gemeinsamen Plaudern, sondern nur zur alleinigen Benutzung (bzw. mit Personen aus demselben Haushalt) verwendet werden
  6. bitte seid fair und bleibt vor allem an Tagen mit mehr Pilotenfrequenz vorrangig zum Fliegen am Platz und nicht zum gemütlichen Verweilen, Zuschauen und/oder Plaudern
    (hoffentlich wird auch diese soziale Komponente bald wieder möglich sein)
Wir wollen Euch um Anwendung von Hausverstand bitten und nicht für jede Eventualität Regeln erfinden. Das gilt vor allem im Umgang mit der Wahl des Abstandes zueinander, Tragen von Schutzmasken und die Rücksicht auf Risikogruppen. Wenn wir uns alle bemühen, werden wir das schon hinbringen!

Es ist im Moment auch schwierig abzusehen, wie es mit Veranstaltungen im heurigen Jahr aussehen wird. Wir können nur beobachten, wie sich die Situation in weiterer Folge entwickelt. Auch müssen wir erst schauen, wie die eigentlich für den Arbeitstag geplanten großen Arbeiten erledigt werden können.

Obwohl ein Fliegen bisher nicht möglich war, ist einiges am Platz passiert:
Die Hecke ist geschnitten, die Tische und Bänke gestrichen, der Platz ist erst diese Woche gemäht worden und die Runderneuerung des Heli-Landeplatzes fertiggestellt - vielen Dank an vielen fleißigen Hände!

Die Empfehlungen vom Aeroclub werden unter www.prop.at zu finden sein - sollten diese irgendwie im Widerspruch zu dem obigen Inhalt stehen, schicken wir eine Aktualisierung.

Hoffen wir auf eine positive Rest-Saison mit vielen schönen Flugstunden!

Glück ab, gut land im Namen des gesamten Vorstandes,
Harald