1. Gültigkeit

Diese Flugplatzordnung ist für alle Mitglieder bindend. Ihr Zweck ist die Flugplatz-Sicherheit und damit der Bestand des Vereines. Die FPO liegt mit Flugplatzplan in der Hütte auf. Jedes Mitglied ist berechtigt und verpflichtet, Mitglieder, die sich nicht im Sinne der FPO verhalten, auf diese Tatsache hinzuweisen und nötigenfalls den Vereinsvorstand davon in Kenntnis zu setzen.
Im Falle von Differenzen mit Anrainern, Behörden etc. ist sofort der Obmann zu informieren.

2. Verhalten am Flugplatz
  • Das Betreten des Flugraums ist nur Mitgliedern und deren Begleitung erlaubt. Eltern haften für ihre Kinder.
  • Alle anwesenden Personen haben ihr Verhalten in jeder Hinsicht auf sicheren Flugbetrieb auszurichten.
  • Jedes Clubmitglied ist verpflichtet, auf sorgsame Behandlung von Clubeigentum zu achten. Der Platz und die Hütte sind von Abfällen freizuhalten. In der Hütte befindet sich ausschließlich Clubeigentum.
  • Das Zufahren und Abstellen von KFZ erfolgt ausschließlich auf den dafür vorgesehenen Flächen, auch Zuschauer sind dazu aufzufordern. Ein Befahren der Piste ist verboten.
  • Das jeweils letzte anwesende Mitglied ist zur Absperrung des Schrankens, der Hütte und aller Depots, sowie der Sicherstellung evtl. vorhandenen Clubeigentums verpflichtet. Die Fensterläden sind zu schließen.
  • Rasentraktor und Rasenmäher sind nur von eingeschulten Personen lt. Vorschrift in Betrieb zu nehmen.
3. Flugbetrieb

4. Flugraum

Die max. Flughöhe beträgt 120m über Platzniveau. Die horizontalen Begrenzungen sind beiliegender Flugplatzskizze zu entnehmen. Das Überfliegen der Landesstraße ist verboten!

5. Modelle
  • Erlaubt ist nur der Betrieb von genehmigungsfreien Flächenflugzeugen und Hubschraubern.
  • Jeder Verbrennungsmotor muss mit einem wirksamen Schalldämpfer ausgerüstet sein. Die Lärmbeschränkungen lt. behördlicher Zulassung sind einzuhalten. (Max. 82 dB/A in 7m Entfernung von Vorne und Seite gemessen)
6. Allgemeines
  • Das Betreten bebauter Felder hat unter äußerster Schonung der Feldfrucht durch nur eine Person zu erfolgen.
  • Anweisungen von Vorstandsmitgliedern ist am Platz unbedingt Folge zu leisten.
  • Außenstehenden Personen wird immer freundlich und höflich begegnet. Unter keinen Umständen wird am Flugplatz gestritten! Im Falle von Differenzen ist sofort der Obmann zu informieren.
  • Der Vereinsvorstand behält sich im Übertretungsfall Verwarnungen und Sanktionen bis zum Ausschluss vor.
  • Die Flugplatz - Sicherheit gefährdende Übertretungen der FPO sind Ausschlussgründe!
  • Jegliche bauliche Tätigkeit oder Investition erfordert die Zustimmung des gesamten Vorstandes.
7. Notfallkontakte

Feuerwehr    122      ACG-RRC Zentrale Meldestelle Tel: +43(0)51703 7777 oder 7778
Polizei           133      E-Mail: zms@austrocontrol.at
Rettung         144      Erste Hilfe Kasten – in der Hütte rechts neben dem Eingang
                                  Feuerlöscher – in der Hütte links neben dem Eingang

                    Obmann: 0664 60277 14078 – Stellvertreter 0676 913 2001

Der Vorstand des MFC CONCORDE N.Ö.                                              Trumau, Februar 2021

Hier könnt Ihr euch die FPO als PDF herunterladen KLICK MICH!
Flugplatzordnung (FPO) - MFC Concorde
 
copyright MFC-Concorde